Kategorien

Kategorie
allgemeine Infos / Beiträge

Kategorie
History / Save 2011.03 bis 2017.09

XC-Soaring in den USA

rund um die GPS Modell Segelfliegerei

XC-Soaring in den USA

Beitragvon Gast » 8. Mai 2012, 15:06

Cross-Country und Cross-Country kann machmal ganz unterschiedlich sein...

Ich habe hier für euch - falls noch nicht bekannt - einen Link zu einer RC-Cross County Segelflugseite aus den USA. Dort heißt das XC-Soating.
http://www.xcsoaring.com

Seit relativ kurzer Zeit fliegen die Kollegen auch mit GPS-Trackern. Die logfiles liegen im IGS Format vor.
http://www.xcsoaring.com/contests/mccc/ ... cords.html
Beim Import die Option "IGS vom OLC Server" wählen.

Und dann muss man Geduld haben...
ps. Martin, das sind die richtigen Daten um das GPS_Graph zu optimieren :shock:

Es ist schon beeindruckend wie dort geflogen wird!

Gruß,
Bernd

GPS_Graph V2.0d (120421) .. vom >> 2011-06-17 >> 19:39:40
Pilot .......>> NAME / Vorname / Verein / Land / XXXXX / Ort
Modell ......>> Modelltyp / Zusatz 1 / Zusatz 2 / 3000 / XXXXX
Startplatz ..>> Deutschland / Flugplatz / 48.658978 / 8.760100 / 565.0

Flugwertung >> P = 236.55 << >> SI = 72.76 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 0| 11548| 156| 11704
| Flugzeit min.| 0| 192.47| 2.6| 195.07
| Strecke km| 0| 155.267| 4.042| 159.309
| H AGL Min m| 0| -7.9| 0| x
| H AGL-Max m| 0| 1062.3| 808.3| x
| Aufstieg m| 0| 7741.8| 11.9| 7753.7
| Abgleiten m| 0| -7209.6| -555.4| -7765
| Speed Mittel km/h| 0| 48.4| 93.28| 48.95

Flugwertung ACTION Höhe >> P = 1.17 << >> SI = 300.86 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 0| 14| 0| 14
| Strecke km| 0| 0.191| 0| 0.191
| Aufstieg m| 0| 97.3| 0| 97.3
| Abgleiten m| 0| 0| 0| 0
| Speed Mittel km/h| 0| 49.09| 0| 49.37

Flugwertung ACTION Kurs >> P = 2.76 << >> SI = 106.84 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 0| 93| 0| 93
| Strecke km| 0| 1.245| 0| 1.245
| Aufstieg m| 0| 151.3| 0| 151.3
| Abgleiten m| 0| -0.7| 0| -0.7
| Speed Mittel km/h| 0| 48.19| 0| 48.15
Gast
 

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Pikult » 8. Mai 2012, 15:09

Uuups... der Beitrag ist von mir.
War mir nicht bewusst, dass man als Gast Beiträge schreiben kann.

ps. die Auswertung gehört zum Flug von 17.6.2011 (Team 647) http://www.xcsoaring.com/contests/mccc/ ... gx6471.txt

Gruß,
Bernd
pure soaring!
Pikult
 
Beiträge: 59
Registriert: 05.2012
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: nicht angegeben

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Ticmic » 8. Mai 2012, 20:43

Hab das nochmal neu ausgewertet und den Schlepp oder E-Start markiert.
Ich glaube es ist noch ein zweiter Aufstieg mit Hilfskraft erfolgt, so bei ca. 60% des Fluges.
Den konnte ich aber nicht auswerten, da GPS Graph mir die Flugroute nicht mehr anzeigte.

Nunja - Punkte gabs ganz ordentlich.
Allerdings hätten wir das auf unserer Halde in den 3 Stunden auch erreichen können.

Durchschnittsgeschwindigkeit mit 48km/h ist nun auch nicht so berauschend,
und die Strecke mit 160km in der Zeit auch machbar.

Und gelaufen sind sie ja wohl auch nicht ...

Also, ich frage mich was denn die besondere Leistung ist.


GPS_Graph V2.0d (120421) .. vom >> 2011-06-17 >> 19:39:40
Pilot .......>> NAME / Vorname / Verein / Land / XXXXX / Ort
Modell ......>> Modelltyp / Zusatz 1 / Zusatz 2 / 5000 / XXXXX
Startplatz ..>> Deutschland / Flugplatz / 48.658978 / 8.760100 / 565.0

Flugwertung >> P = 233.79 << >> SI = 71.28 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 134| 11518| 156| 11808
| Flugzeit min.| 2.23| 191.97| 2.6| 196.8
| Strecke km| 0.431| 154.87| 4.042| 159.343
| H AGL Min m| 0| 0| 0| x
| H AGL-Max m| 0| 777.1| 0| x
| Aufstieg m| 143.8| 7605.6| 11.9| 7761.3
| Abgleiten m| -3.3| -7209.6| -555.4| -7765
| Speed Mittel km/h| 11.58| 48.41| 93.28| 48.52

Flugwertung ACTION Höhe >> P = 1.35 << >> SI = 211.3 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 0| 23| 0| 23
| Strecke km| 0| 0.364| 0| 0.364
| Aufstieg m| 0| 98.9| 0| 98.9
| Abgleiten m| 0| 0| 0| 0
| Speed Mittel km/h| 0| 56.99| 0| 56.82

Flugwertung ACTION Kurs >> P = 2.76 << >> SI = 106.84 <<
|_Beschreibung________|_Start / E-Motor_|_Segelflug < 80km/h_|_Speedflug > 80km/h_|_Gesamt_
| Flugzeit sec.| 0| 93| 0| 93
| Strecke km| 0| 1.245| 0| 1.245
| Aufstieg m| 0| 151.3| 0| 151.3
| Abgleiten m| 0| -0.7| 0| -0.7
| Speed Mittel km/h| 0| 48.19| 0| 48.15
Dateianhänge
Flug.jpg
Flug
Hoehe.jpg
Hoehe
Kurs.jpg
Kurs
Grüße, Christian
Ticmic
 
Beiträge: 634
Registriert: 08.2011
Geschlecht: männlich

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Pikult » 8. Mai 2012, 21:20

Das war ein Streckenflug über knapp 39Meilen um definierte Wendepunkte. Pilot und Helfer im Auto.
Ich glaube nicht, dass man das auch nur annähernd mit einem quasi ortsfesten "Rumfliegen" vergleichen kann.
Gestartet wird mit einer Winde. Die Modelle haben max 5kg und 75g/dm² Flächenbelastung und keinen E-Motor.
39 Meilen: das ist etwa Albstadt -> Leonberg.

Ich habe das auch nur mal geladen, um zu vergleichen....
pure soaring!
Pikult
 
Beiträge: 59
Registriert: 05.2012
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: nicht angegeben

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Ticmic » 8. Mai 2012, 21:54

Dank der Software von Martin können wir sehr gut vergleichen.
Damit erkenne ich, dass Strecke, Geschwindigkeit, Aufstiege und Stundenindex von uns auch geleistet werden.
Zuletzt geändert von Ticmic am 8. Mai 2012, 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Christian
Ticmic
 
Beiträge: 634
Registriert: 08.2011
Geschlecht: männlich

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Admin » 8. Mai 2012, 21:55

Hallo Bernd,
hatte da ja mal nen Link und ne erste Info zu XC post2113.html#p2113

Ich denke ihr habt beide recht:

-vom Leistungsfaktor Segelflug hätte ich ein bisschen mehr erwartet unter den extremen Bedingungen, jedoch über Zeit gerechnet ne tolle Leistung und übers freie Feld fahren sicher auch noch ein großer Kick dabei.

- aber genau so sehe ich auch die Leistungsflüge in unserer Umgebung wo diese extremen Bedingungen nicht herrschen und trotzdem überraschend hohe Flugwertungen zustandekommen, und das auch mehrfach und von unterschiedlichen Piloten mit unterschiedlichsten Modellen.

- auch unserer Langflieger sind mit Handstart oder Flitsche 2-3 Stunden unterwegs ohne E-Motor und ohne großräumiger Thermiksuche sondern Platzgebunden.

- den Durchschnittsspeed kennen wir ja nun von unterschiedlichen Modellen und der Wetterlage, wobei meines Erachtens durch die Umrechnung in SI eindeutig die Wetterlage aufzeigt wie geflogen wurde. Ob mit HLG, F3f, F3J oder Pace Competition Klasse. Wenns Wetter nicht passt gibts auch kein Speed und keine besseren Wertungen.

- mein leichter Orca oder der Electra von Christian zeigt schon beeindruckend dass ein Si von 40 aber auch einer von 70-80 möglich ist.

> Also nicht vom Modell alleinen
> sondern der Wetterlage und dem Flugstiel und den Auftriebsmöglichkeiten entsprechend flotten Gangart.

- ob ich nun einen GPS Punkt / Linein am Ende überfliegen muss ... glaube das ist weniger das Problem dabei.

Aber sicher ne interesante Sache.

Unserer XC Wertung ist kurz vor der Fertigstellung und Wertungsmöglichkeit. Dann kann jeder das ja mal zu Fuß in Erfahrtung bringen. Mehr Infos demnächst.

Gruß Martin
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2020
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: XC-Soaring in den USA

Beitragvon Admin » 8. Mai 2012, 21:58

Kleines Beispiel Wandersegelflug zu Fuß
> Multi Start > mehrfach Motor Unterstützung post2156.html#p2156
> Single Start > nur für Start post1896.html#p1896
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2020
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "GPS RC-Segelflug allgem."



cron