Kategorien

Kategorie
allgemeine Infos / Beiträge

Kategorie
History / Save 2011.03 bis 2017.09

Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

GPS Messflüge und Vergleich

Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 15. Aug 2011, 14:31

Hallo GPS Freunde,

habe das hier mal als SPEED Beispiel abgelegt .....
Kann sich jeder mal selbst Gedanken dazu machen .....

Auch im KML klar zu sehen und zu erahnen, diese Beschleunigung gibts nicht real :D
Egal ob jetzte der Flug von Christian oder meine Pace und Orca Flügen oder auch immer .....

Wer hier den Max Speed 408km/h als Basis nimmt .. Ok das ist nur gut für den Stammtisch :idea:

Mehrfach die 150er Speedlinie erreicht ... ist eher die Realität und auch richtig und nachvollziehbar !
Dateianhänge
2011-08-14_ZH_MOECKING_Christian_Flug1_GE.jpg
Bild aus GE
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Speed Test von Christian

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 07:13

Hallo Christian,

also anbei noch meine Interpretation zu Flug 1 .. kannst ja mal vergleichen ...

> Abgleiter starten und Höhehprofil beobachten
> am Ende des Abstiegst beim Abfangen ist ja alles noch in Ordnung
> aus 120 Höhenmeter auf etwa 125km/h ist auch eine konstante Beschleunigung zu verzeichnen.

Alles was dann als Peeks folgt einfach ignorieren, schau die Flugbahn mit den Zachen in X-Y an und du weißt das dein Flieger das nicht aushält und laut Physik auch die Beschleunigung in der Ebene von 130 auf über xx mehrfach hoch und runter in < 2-3 Sekunden nicht möglich sind. Oder du hast speziellle Hypergalaktische Antriebe verbaut.

Also hier etwa 130 Spitzenspeed am Ende der Beschleunigungsstrecke vollkommen iO. ;)
Dateianhänge
Detail_Speed1.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Speed Test von Christian 2

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 07:21

und Nr. 2 verhält sich ähnlich

> aber wesentlich realer (vermutlich ohne Loop, und Rolle), und nur ne schnelle Wende dabei.
> da würde ich mal fast 100 % die Beschleunigung auf ca. 160km/h bestätigen. ;) ;)

Kurvenbahn X-Y ist auch wesentlich runder und zeigt keinen Sprung.
Dateianhänge
Detail_Speed2.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Speed Test von Christian 3

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 07:29

und Nr. 3 da schlägt der Wahnsinn zu.

> Aus ca. 200m Höhe beschleunigen auf knapp 200 km/h ...
> das ist IO und glaubhaft und sicher mehrfach reproduzierbar.

> Ab nun kommen Peeks von 140 auf 470 und zurück auf 80 < 2-3 Sekunden.

Einfach Ausblenden ... das kann nicht sein und zeigt auch wieder den Zacken in der Flugbahn. Einfach die Speedkurve vom Beschleunigen gedanklich weiter ziehen und diese Ausbrüche komplett ignorieren. :roll: 8-)

Trotzdem ist die Leitsungsentfaltung sehr gut wenn du das genauer betrachtest. :D

> Mit 200 Höhenmetern Abspeeden auf 200 km/h beschleunigen ... was willst du mehr ?? ;)
> Hat sich doch deine viele Mühe mit dem Samurei Schwert gelohnt
> freue mich riesig für dich/euch das das Projekt so gut rausgekommen ist

zur Erklärung der Grafik Option Hilfslinien
> in Zeitfenster pro Strich = 10 Sekunden
> in Höhe und Speed = 50 Einheiten
Dateianhänge
Detail_Speed3.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 08:52

Und was heißt das jetzt ?

> Wer Speed messen will
> sollte sich bitte auch mit Speedmessen identifizieren
> und einen sauberen Flug für diese Messung durchführen.

Das heißt nach meiner Erfahrung, schöner steiler Anflug und entsprechend flüssiger nicht zu extremer Abfangbogen mit Speed ausgleiten auf der Ebene oder wieder im Winkel X nach oben. Und das noch möglichst gerade aus .... Ja ich weiß das ist schwer. Dann kann man auch wirklich einen schöne Beschleunigungs Kurve ohne Ausreißer erhalten und entsprechend sauber bewerten.

Das dann noch mehrfach in unterscheidliche Windrichtungen ergibt normalerweise ein sauberes Resultat.

Das ist nur ein kleiner Hinweiß aus meinen Erkenntnissen und keinerlei Kritik an irgend welchen Aussagen oder publizierten Werten im Internet auf unterschiedlichsten Plattformen.

Werde jedenfalls in Zukunft näher darauf eingehen und wünsche mir auch eine Hand von Piloten die das vielleicht in gemeinsamer Prüfarbeit mit uns hier durchziehen und enstprechend präsentieren.

Wäre doch mal was ..

Gruß Martin
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 09:21

Im Vergleich:

> auch mal den USB Stick von Etienne, das sieht doch wirklich gut .. nein ;) sehr gut aus .

Ist wohl nicht ganz so emfindlich wie der SM-GPS Logger und macht schöne runde Kurven.

allgemein-hard-und-software-f72/5286-bluetooth-gps-data-logger-t290.html
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 11:09

Und hier ein kleines Beispiel mit Pace Competition .. nix dramatisches aber ...

> auch nur 120 Höhenmeter und um die 170 km/h ..
> schön konstant beschleunigt
>> und dann ein Ausreißer bei der leichten Aufwärts Rolle.

Und genau das sind die Situation die ohne große Gefahr und Risiko in einer Vielzahl zelebriert immer wieder Spass machen. Nix 1000 Meter und kurz vor dem Flatter oder unkontrollierten Zerbersten durch Sichtverlust oder Sonstiges.

Gruß Martin
Dateianhänge
2011-08-14-ZH_Pace_Comp_Speed1.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 11:18

und noch eines mit längerer Geradeausflugphase bis zur Rolle und scharfen Wende .. auch Pace Competition

> aber wieder 100 Höhenmeter reichen für einen guten Durchschnitt von > 160 km/h :D
> und das über 10 Sekunden Dauer vor der anschließender Rolle und scharfen Wende
>> da kollabiert das dann natürlich wieder , einfach ignorieren :cry: .
Dateianhänge
2011-08-14-ZH_Pace_Comp_Speed2.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 13. Sep 2011, 11:27

Und nun ein gutes Beispiel ohne Zacken und Macken ... auch mit SM aber softer Flugweise.

Mein Orca am Zollern ...
> mit Motorspeed auf Höhe
> Wenden im Bogen und schön tief vorbei.
> auch nur wenige Höhenmeter (ca.120m)
> und aus dem Motorspeed von ca.80km/h auf Speedflug > 160km/h beschleunigt.
> und anschließend wieder ca 1/3 in Höhe umgesetzt

( was sich auch in Abspeeden und Steigen unter Speed mehrfach bestätigt)

So macht das Spass :D
Dateianhänge
2011-08-14-ZH_Orca_Speed1.jpg
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Dynamisches Fliegen

Beitragvon Rolf D. » 21. Nov 2011, 23:15

Zum Speed messen muss man dynamisch fliegen, Anstechen im 90 grad Winkel, auf halber Höhe gefühlvoll langsam anfangen in 45 Grad winkel zu kommen um dann ab Punkt x auf Geradeausflug überzugehen. Am Punkt Y gleiche Rückwärts erst in 45 Grad gehen und dann gefühlvoll auf 90 Grad.
Bei über 200 km/h klappt das nicht immer -- jedoch es geht :-)

Das gleiche gilt bei Kurvenflug, nicht rumreissen sondern Dynamisch fliegen und dann anstechen, ich stelle mir immer vor hätte ein Glas Wasser mitte Fläche stehen und das darf nicht überschwappen :-)


Gruss
Rolf
Vollgas ist Halbgas
Benutzeravatar
Rolf D.
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.2011
Wohnort: Traunreut - Chiemgau - Bayern
Geschlecht: männlich

Re: Beurteilung von SPEED ... ist Ansichtssache

Beitragvon Admin » 21. Nov 2011, 23:22

Hallo Rolf,

den Beweiß gibt's ja, da macht doch einer mit ner Pits nen LOOP und hat das volle Weinglas im Cockpit.
Und das bleibt voll ....

Ich denke wenn wir drin sitzen würden (habe da ja ein bisschen Erfahrung ob Gleitschirm oder UL) dann würden wir die Modell und Materialen ganz anders behandeln ....

Gruß Martin
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich

Re: Dynamisches Fliegen

Beitragvon Admin » 21. Nov 2011, 23:30

Rolf D. hat geschrieben:Anstechen im 90 grad Winkel, auf halber Höhe gefühlvoll langsam anfangen in 45 Grad winkel zu kommen um dann ab Punkt x auf Geradeausflug überzugehen.
Gruss
Rolf


Denke das ist nicht ganz korrekt ...
"Besser" von der Senkrechten ganz langsam "in einem große Bogen / Abfangradius " auf die Ebene und Full Speed.

In dieser Form macht das ja auch mein Arcus "sehr Leise und ohne Mucken" bis zur 300er Marke problemlos mit.

Aber auch wie angesprochen (für Motor Speedfreeks) speziell für Test mit Antriebsauslegung und Prop wäre der Anflug wie Landung und dann gerade Beschleunigung auf einer Ebene mit anschleißendem großen Radius in die Senkrechte vermutlich der bestmögliche Beweiß um Vergleiche zu erzielen.

Wenn dann noch die Anlaufstrecke etwa gleich ist passt das sicher besser und präziser wie alles andere.

Gruß Martin
ob Groß oder Klein , GPS Hangflug ist fein ......
Benutzeravatar
Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 2014
Registriert: 03.2011
Wohnort: Hechingen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "GPS Messflüge und Details"



cron